PSAgA Grundmodul

Kursziele:

Die Kursteilnehmer/-innen sind in der Lage:

  • die rechtlichen Grundlagen, Risiken und Gefahren im Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung zu verstehen.
  • die medizinischen Aspekte über das Hängetrauma und die daraus resultierenden Folgen zu erkennen.
  • die einfache Rettung einer verunfallten Person inkl. Hängeentlastung und korrekter Lagerung anzuwenden.

Zielpublikum:

Personen, welche bei Ihrer Arbeit eine persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz einsetzen.

Kursinhalte:

  • Vorschriften und der Fall
  • PSA anziehen und einstellen
  • Anlagepunkte / Hängetest
  • Handhabung Sicherheitssysteme
  • Rettungskonzept
  • Entlastungsübungen
  • einfache Rettung nach unten (ab Steigschutzleiter oder Plattform)
  • Prüfung, Lagerung

Kursaufbau:

Theorie: 1.5 Std. / Praxis: 5.5 Std.

Anforderungen:

Mentale und körperliche Fitness – schwindelfrei und höhentauglich, persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz, Arbeitskleidung und Arbeitsschuhe

Nachweis:

Der erfolgte Abschluss der Teilnahme wird jedem Teilnehmer durch ein Zertifikat und Ausweis im Kreditkartenformat bestätigt.

Teilnehmerzahl:

Beschränkt auf max. 8 Teilnehmer pro Kurstag. (mind. 6 Personen)

Kursort:

Mörschwil (SG)

Dauer:

einen Tag / 7 Std.

Kosten:

CHF 380.- pro Teilnehmer, Betriebe oder Gruppentarife auf Anfrage,
In den Kosten inbegriffen sind: Getränke, Zwischenverpflegung und Mittagessen.

Termine:

9. September 2021 / 8.00-16.30 / freie Plätze
7. Oktober 2021 / 8.00-16.30 / freie Plätze
4. November 2021 / 8.00 – 16.30 / freie Plätze

Auskunft / Anmeldung:

ZUBO AG, Neuhausstrasse 11, 9402 Mörschwil
Tel.: +41 71 866 22 40
E-Mail: info@zubo.ag

Anmeldeformular

Weitere Kurse:

PSAgA Refresher